Schornsteinabdeckung droht abzureißen

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


(ct) Um 15:01 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr über Meldeempfänger alarmiert. Gemedelt wurde, dass die Abdeckung eines Schornsteins auf einem Wohnhaus in der Weidenstraße im Ortsteil Stuhr aufgrund des starken Windes herabzustürzen drohte. Von der Leitstelle wurde zur Erkunung erstmal nur der Ortsbrandmeister Rainer Troue zur Einsatzstelle geschickt. Dieser erkundete die Lage vor Ort und vorderte Verstärkung nach. 

Nachdem das erste Fahrzeug eingetroffen war, wurde eine Schiebeleiter in Stellung gebracht, um die Abdeckung am Schornstein zu erreichen. Die Abdeckung hing nur noch an einer Halterung, die mit Hilfe einer Akkuflex durchtrennt wurde. Die Abdeckung wurde heruntergebracht und so ein unkontrollierter Absturz und die Gefahr von Verletzung ausgeschlossen.

Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

 

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Stuhr
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.