PKW-Brand nach VU

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


(ct) Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Stuhr über Sirene und Meldeempfänger mit dem Stichwort „PKW-Brand nach Verkehrsunfall“ alarmiert. Auf der Moordeicher Landstraße auf Höhe der Straße Zum Wisch war es zu einem schwere Verkehrsunfall gekommen. 

 

Ein PKW mit zwei Personen war von der Straße abgekommen, durch einen Graben gefahren und gegen die Wand der Garage eines Wohnhauses geprallt. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und blieb im Graben auf dem Dach liegen. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Fahrzeuges schwer verletzt. Sein Beifahrer wurde leichtverletzt. Beide waren nicht eingeklemmt und konnten ihr Fahrzeug verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden sie bereits von Ersthelfern betreut. Ein Rettungssanitäter der Feuerwehr sowie ein Notarzt haben bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Versorgung der Verletzten übernommen. Beide kamen zur weiteren Untersuchung und Behandlung in umliegenden Krankenhäuser.

 

Die Meldung, dass das Fahrzeug brennen sollte, bestätigte sich nicht. Da sich sich Batterie aufgrund der Überkopflage des Fahrzeugs nicht abklemmen ließ, wurde zur Sicherstellung des Brandschutzes ein Löschangriff aufgebaut. Es wurde geprüft, ob Betriebsstoffe auslaufen. Im Anschluss an die Spurensicherung der Polizei wurde durch die Feuerwehr die Straße noch von diversen Trümmerteilen und Erdresten gereinigt. 

 

Zur Bergung war ein Abschleppunternehmen vor Ort, das den PKW mit einem Kran aus dem Graben gehoben und zum Abtransport aufgeladen hat. Am PKW entstand Totalschaden. Die Garage des Wohnhauses wurde ebenfalls beschädigt.

 

Der Einsatz konnte nach knapp zwei Stunden beendet werden.

 

 

 

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Stuhr +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.