Absichern einer Unfallstelle nach VU

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

Am früheren Montagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst per Meldeempfänger zu einem PKW Brand nach Verkehrsunfall gerufen. Nach Eintreffen des Löschgruppenfahrzeuges konnte schnell Entwarnung gegeben, dass kein Feuer entstanden ist. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Brandschutz sichergestellt, sowie Absperrmaterial für eine Sperrung bereit gestellt. Bei dem Verkehrsunfall sind ein Kleintransporter und ein PKW auf einen LKW aufgefahren dabei wurde die PKW Fahrerin leicht Verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Nach einer guten ¾ Stunde konnte die Vollsperrung der B51 aufgehoben werden und es wurden noch kleinere Mengen Betriebsstoffe von der Feuerwehr gebunden, bevor der Einsatz für die Kräfte beendet war.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.