Baum droht umzustürzen

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

Es war nicht viel Blitz und Donner, welche die Regenschauer am Samstag Nachmittag begleiteten. Trotzdem ist ein Blitz in eine Eiche eingeschlagen, die sich auf einen Gehöft im Stuhrer Ortsteil Siek befand. Der Hofeigentümer, seine Familie und auch die Nachbarn haben bei dem lauten Donnerschlag geahnt, das irgendetwas nicht stimmt. Bei der Kontrolle seines Anwesens stellte der Hofbesitzer fest, dass eine seiner Eichen fast keine Rinde mehr trägt und Holzstücke und Rinde in einem Umkreis von ca. 20 Meter um die Baum verteilt am Boden lagen. Gegen 19 Uhr wurde die OF Groß Mackenstedt zunächst telefonisch alarmiert. Zwei Kameraden führten eine Erkundung durch. Es wurde festgestellt, dass eine ca. 25m Hohe Eiche auf zwei Drittel Ihrer Stammhöhe aufgespalten war. Der Großteil der Astwerkes des Baum hing in Richtung der Hofgebäude, wurde aber nur noch durch den halben Stammdurchmesser gehalten. Da hier Gefahr im Verzuge war, wurde weitere Kameraden per Meldeempfänger nachalarmiert. Der Baum wurde mit dem Ackerschlepper des Hofbesitzers gesichert und dann auf einem gegenüberliegenden Getreidefeld gefällt. 
Im Anschluss wurde der Baum in mehre Teil gesägt und die öffentliche Straße im Bereich des Hofes gereinigt. 
 
 
 
 
 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.