PKW-Brand

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

(ct) Am Samstag um 11:26 Uhr wurde die Feuerwehr Fahrenhorst zu einem PKW-Brand alarmiert. In der Ristedter Straße sollte ein BMW in Vollbrand stehen. Da die Feuerwehren Gessel und Ristedt gerade in der Nähe mit der Überprüfung von Hydranten beschäftigt waren, wurden auch sie zur Einsatzstelle geschickt. Da die genaue Lage der Einsatzstelle unklar war, musste die Ristedter Straße von beiden Seiten abgefahren werden. Lokalisiert werden konnte der PKW dann kurz vor der Einmündung auf die B51 in Fahrenhorst.

 

Vor Ort wurde festgestellt, dass der PKW nicht in Vollbrand stand, sondern lediglich noch Qualm aus dem Motorraum kam. Das Feuer war bereits von selbst erloschen. Daher musste nur noch der Motor durch die Feuerwehr mit Löschwasser aus dem Tanklöschfahrzeug gekühlt werden. Nachdem kein Qualm mehr aus dem Fahrzeug kam, wurden noch ausgetretene Betriebsstoffe abgestreut. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

 

 

 

 

 

Foto: Henrik Hansen

Bericht: Christian Tümena

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Polizei +++ Feuerwehr Ristedt +++ Feuerwehr Gessel
Tags: , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.