Sturmschaden – Ast droht zu fallen

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

Ast drohte auf die Straße zu fallen

Fahrenhorst-(cm). Um 14:30 wurden die Feuerwehren Fahrenhorst und Brinkum zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. In der Ristedter Straße, nahe der Kreuzung Bundesstraße 51, drohten größere Äste aus einem Baum zu fallen. Über den Drehleiterkorb konnten diese mithilfe einer Motorsäge entfernt werden. Die Ristedter Straße musste für die Arbeiten voll gesperrt werden. Nach 75 Minuten war der Einsatz abgearbeitet.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst
Tags: , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.