Containerbrand auf Betriebsgelände

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


(ct) Um 00:31 Uhr wurde die Feuerwehr Seckenhausen mit dem Stichwort „Holzlagerbrand“ alarmiert. Einsatzort war ein Baustoffhandel in der Charlotte-Auerbach-Straße. Da schon von weitem ein Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung zu sehen war, wurde noch auf der Anfahrt durch den Ortsbrandmeister Henning Bolte die Alarmstufe erhöht und dadurch zusätzlich noch die Feuerwehr Brinkum und der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst zur Einsatzstelle entsandt. 

Vor Ort eingetroffen konnte festgestellt werden, dass ein Container auf der Aussenlagerfläche des Baustoffhandels brannte. Zum Glück war dieser weit genug vom Gebäude entfernt, so dass keine Gefahr des Übergreifens bestand. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz hat mit einem Schaumrohr die Brandbekämpfung durchgeführt. Mit Hilfe eines Gabelstaplers wurde der Schiebedeckel des Containers geöffnet. So konnte das Brandgut erreicht und das Feuer gelöscht werden. Nach einer knappen Stunde konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Seckenhausen +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Tags: , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.