Flächenbrand an Wohngebäude

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

Heiligenrode 27.07.2018 (rs)
Um 17:18 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Heiligenrode, Fahrenhorst, Stuhr und Seckenhausen per Sirene und Meldeempfänger, zu einem Flächenbrand in die Heiligenroder Straße Ecke Kornweg gerufen. Da Gefahr bestand, dass das Feuer vom Acker auf angrenzende Gebäude überzuspringen drohte, wurde zunächst eine Riegelstellung aufgebaut, um die Gebäude zu schützen. Während der Löscharbeiten kam die Firma Hackfeld aus Heiligenrode mit einem Radlader hinzu, um die abgelöschten Flächen sofort umzugraben und damit ein erneutes Aufflammen zu verhindern.
Insgesamt waren etwa 80 Feuerwehrangehörige im Einsatz. Ein Feuerwehrmann musste leider, aufgrund eines Sturzes, mit einem gebrochenen Arm, per RTW ins Krankenhaus gebracht werden.
Etwa 30 Minuten nach Einsatzende, wurde die Ortsfeuerwehr Heiligenrode erneut zu Nachlöscharbeiten gerufen. Gegen 20:00 Uhr war der Einsatz dann beendet.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Heiligenrode +++ Feuerwehr Seckenhausen +++ Feuerwehr Stuhr +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.