Feuer in Recyclingbetrieb

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


Brinkum (mt). Die Feuerwehr Brinkum wurde durch die Leitstelle nach Eingang einer automatischen Feuermeldung durch die Brandmeldeanlage eines Recyclingbetriebes am Rodendamm in Brinkum alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erfolgte dann die Rückmeldung durch die Betriebsleitung der Firma: Es handelte sich um ein bestätigtes Feuer. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus einer Halle, in der sich neben einer Sortieranlage auch mehrere Bunker voll mit Recyclingmaterial befanden. Den Einsatzkräften gelang es durch den Einsatz einer Wärmebildkamera den Brandherd in einem Bereich der Müllbunker ausfindig zu machen. Mitarbeiter des Betriebes holten das schmorende Material mit einem Bagger und einem Radlader aus dem Bunker und brachten es auf das Freigelände, wo es von den Einsatzkräften abgelöscht werden konnte. Bereits nach kurzer Zeit lies die Rauchentwicklung nach, offensichtlich hatte sich der Schwelbrand im oberen Bereich des Müllhaufens befunden. Die Feuerwehr und auch die Betriebsleitung zeigten sich zufrieden mit dem Einsatzerfolg. „Heute hat sich gezeigt, dass sich die enge Abstimmung des Brandschutzplanes zwischen der Firma, den Behörden und der Feuerwehr ausgezahlt hat“, fasste Einsatzleiter Thomas Erdt das Ergebnis zusammen. Die Brandmeldeanlage hatte ihre Aufgabe erfüllt und das Feuer frühestmöglich gemeldet, die bauseitige Trennung des Recyclingmaterials durch Mauern im Lagerbereich und die Befüllung bis zu einer definierten Maximalhöhe hatten den schnellen Einsatzerfolg ermöglicht. Das ist auch sehr im Sinne der Brandschützer, nachdem die Feuerwehren aus dem gesamten Norden des Landkreises im Mai 2015 mehrere Tage gegen ein Feuer im selben Betrieb gekämpft hatte, das damals mehrere Hallen und einen Großteil des Freigeländes erfasst hatte. Um 01:15 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bitte entnehmen Sie die Informationen der folgenden Pressemitteilung:

 

 

 

Datum:

29.05.2018

Alarmierungszeit:

07:15 Uhr

Alarmierungsart:

Über Meldeempfänger

Einsatzart:

Brandeinsatz – Auslösung Brandmeldeanlage 

Einsatzort:

Brinkum,  Rodendamm

Eingesetzte Organisationen:

Feuerwehr Brinkum

Einsatzkräfte vor Ort:

Einsatzfahrzeuge:

5

Einsatzende:

07:45 Uhr 

Einsatzbericht:



Feueralarm bei einem Recyclingbetrieb



Brinkum-(cm). Am Dienstagmorgen um 7:15 Uhr wurde die Feuerwehr Brinkum und der Rettungsdienst zu einem Brandeinsatz in das Gewerbegebiet Brinkum-Mitte gerufen. Bei einem Recyclingbetrieb im Rodendamm, hatte die automatische Brandmeldeanlage ein Feuer gemeldet. Nach Erkundung der Einsatzkräfte stand fest, dass die Anlage aus unerkennbaren Grund einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Nach 30 Minuten war der Einsatz wieder beendet.

   

 

 

 

Dieser Pressemitteilung ist zur bildlichen Darstellung des beschriebenen Vorgangs ein Foto angefügt, dass im Rahmen der Berichterstattung zu diesem Ereignis kostenfrei unter Nennung der Quelle „Feuerwehr“ verwendet werden darf.

 

 

—- Ende der Mitteilung —-

 

Für Rückfragen stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.