Brand eines Gabelstaplers in einer Halle

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


Groß Mackenstedt (mt) – Die Ortsfeuerwehr Groß Mackenstedt wurde um 5:45 Uhr zu einem Werkstattbrand in die Mackenstedter Straße alarmiert. Beim Eintreffen drang bereits schwarzer Rauch aus dem geborstenen Fenster eines Hallentores. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zum Gelände und zur Halle und fand dort einen brennenden Gabelstapler vor. Unter Atemschutz gingen die Feuerwehrleute in das Gebäude und löschten den Gabelstapler. Eine Ausbreitung auf das Gebäude und andere Maschinen konnte verhindert werden. Durch den Brandrauch entstand erheblicher Schaden in der Werkstatthalle. Neben der Feuerwehr Groß Mackenstedt war auch die Feuerwehr Stuhr vor Ort, da sie zuvor durch einen Übermittlungsfehler beim Notruf zunächst in die Mecklenburger Straße geschickt worden waren. Glücklicherweise melde sich noch ein zweiter Beobachter über den Notruf 112, der den Fehler aufklären und die Einsatzkräfte so zum korrekten Einsatzort geschickt werden konnten. In diesem Zusammenhang ist es uns wichtig zu betonen, das man als meldender Bürger trotz der ganzen Aufregung die Ruhe bewahren muss, damit gerade die Ortsangabe korrekt aufgenommen werden kann. In diesem Fall ist alles gut gegangen und das Feuer war schnell gelöscht. Insgesamt waren ca. 50 Kameraden der Feuerwehr und des Rettungsdienstes für 1,5 Stunden im Einsatz,  verletzt wurde niemand. Die Mackenstedter Straße war während des Einsatzes gesperrt.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Feuerwehr Stuhr
Tags: , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.