Ortsfeuerwehr Heiligenrode stellt sich beim Mühlentag dar.

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

 

Heiligenrode 21.05.18 (rs)

Wiedereinmal nutzte die Ortsfeuerwehr Heiligenrode, den jährlich am Pfingstmontag stattfindenden Mühlentag, um sich und ihre Feuerwehr, interessierten Bürgerinnen und Bürgern darzustellen.

 

Um die Feuerwehrfahrzeuge, sowie die Buden für das leibliche Wohl aufstellen zu können, wurde das Dorfzentrum an der heiligenroder Wassermühle, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

Da dieser Mühlentag bei bestem Sommerwetter stattfand, waren sehr viele Besucher unterwegs, um sich die historische Wassermühle anzusehen und um dort Kaffee und Kuchen zu genießen. Das ganze wurde musikalisch von der Bremer Band „Soulfood“ untermalt, die mit ihrem Sound eine tolle Stimmung verbreitete. Außerdem konnten sich interessierte über die Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr informieren. Die Ortsfeuerwehr Heiligenrode stellte dazu ihre Fahrzeuge, nebst Gerätschaften aus. Es konnten sehr viele Fragen der „Großen und Kleinen“ beantwortet werden. Dabei kamen die Kleinsten natürlich nicht zu kurz. Sie durften unter Aufsicht in die Feuerwehrautos steigen und Feuerwehrmann oder – Frau spielen. Auf der Mühlenwiese fanden Vorführungen zum Thema Fettbrand und Spraydosen statt, was die Zuschauer doch sehr zum Staunen brachte. Die Jugendfeuerwehr kümmerte sich derweil mit drei Stationen um die Kinder.

Im Mühlenanbau stellte die Ortsfeuerwehr ihre historische Handdruckspritze vor, die von den Feuerwehrmitgliedern seit ca. drei Jahren restauriert wird. Außerdem konnten Schautafeln mit Bildern von diversen Einsätzen der letzten Jahre angesehen werden.

Abschließend kann man sagen, dass es ein richtig toller Tag war!

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.