Rauchentwicklung Wohngebäude

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare


 

Starke Rauchentwicklung aus Wohngebäude

Brinkum-(rw). Am späten Mittwochnachmittag um 17:04 Uhr wurde die Feuerwehr Brinkum und der Rettungsdienst zu einem Wohnungsbrand gerufen. Anwohner eines Einfamilienhauses in der Straße „Am Bahnhof“, meldeten über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung aus einem Wohngebäude, diese war so stark, dass die Rauchmelder bereits ausgelöst hatten. Nach Eintreffen der Feuerwehr, welche mit fünf Fahrzeugen angerückt waren, wurde festgestellt das die Rauchentwicklung durch ein angebranntes Körnerkissen in der Mikrowelle ausgelöst wurde. Das Wohngebäude wurde belüftet, weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.