Jugendfeuerwehr Brinkum/Stuhr verwandelt Feuerwehrhaus in Backstube

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

Stuhr (mt) – Beim vorletzten Dienstabend des Jahres verwandelten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zusammen mit den Betreuern und einigen Eltern das Feuerwehrhaus Stuhr in eine Back- und Bastelstube. In den zwei Stunden wurden einige Kilo Teig ausgerollt, ausgestochen und verziert. Dieser Dient hat schon Tradition in der Jugendfeuerwehr und die 35 Kinder und Jugendlichen waren mit Freude bei der Sache. Extra für diesen Dienst wird einmal im Jahr extra ein Backofen in die Fahrzeughalle gebracht, damit die vielen verschiedenen Kekse noch vor Ort gebacken werden können. Da nicht alle Kinder gleichzeitig in der Backtube tätig sein können, wurde im Gruppenraum an verschiedenen Tischen gemeinsam gebastelt. Mit Kleister und Kunstschnee stellen die Bastler Windlichter mit weihnachtlichen Motiven her, am Nachbartisch standen Bügelperlen für weihnachtliche Motive bereit. Einige Jugendliche ließen aber auch ihrer Kreativität freien Lauf und so entstanden neben Sternen und Herzen auch frei erfundene Motive, wie z.B. Schriftzüge, Drehleitern oder Löschfahrzeuge. Die Kekse und Bastelergebnisse wurden dann in beiden Feuerwehrhäusern Brinkum und Stuhr für die Weihnachtsfeiern der beiden Feuerwehren zur Verfügung gestellt, an denen die Jugendlichen und Eltern an diesem Wochenende ebenfalls teilnahmen.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.