Rauchmelder piept, Nachbarn melden Küchenbrand

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

Brinkum (mt) – Die Feuerwehr Brinkum wurde am heutigen Samstag um 11:39 …

Brinkum (mt) – Die Feuerwehr Brinkum wurde am heutigen Samstag um 11:39 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Vorsteher-Kirchhoff-Straße alarmiert. Zwei aufmerksame Nachbarn hatten das piepen eines Rauchmelders in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gehört und die Feuerwehr gerufen. Noch während der Anfahrt meldeten sie sich ein zweites Mal und sagten, dass nun auch Rauch aus einem der Fenster zu sehen sei. Die Feuerwehr öffnete nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle umgehend die Tür zur Wohnung und fand in der Küche Essen auf dem eingeschalteten Herd vor. Die Gefahr wurde beseitigt und die Wohnung anschließend belüftet. Der Einsatz für die knapp 25 Feuerwehrmitglieder konnte eine Stunde später beendet werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ohne den piependen Rauchmelder wäre die Gefahr wohl erst deutlich später erkannt worden und damit auch der Schaden vermutlich deutlich höher ausgefallen.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.