JF Groß Mackenstedt / Heiligenrode holt sich den Wanderpaddel

folder_openSlideshow
commentKeine Kommentare

 

 

 

Brinkum-(ds). Bei der diesjährigen Jugend-Retter-Regatta, die durch die Jugendfeuerwehr Brinkum / Stuhr vorbereitet und ausgerichtet wird, starteten insgesamt 9 Gruppen aus den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Stuhr.

Das DRK und das THW konnten in diesem Jahr keine Gruppe stellen. Die DLRG Ortsgruppe Stuhr, die in jedem Jahr die Veranstaltung unterstützt, konnte aufgrund ihrer Neugliederung der Jugendgruppe ebenfalls keine Gruppe stellen, machte dem Jugendfeuerwehrwart aus Brinkum, Dennis Spörhase aber humorvoll eine Kampfansage für das kommende Jahr. Die Jugend-Retter-Regatta wird seit einigen Jahren bereits zur Vorbereitung auf das Kreis-Jugendfeuerwehr-Zeltlager durchgeführt um die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren auf den im Zeltlager stattfindenden Bootswettbewerb vorzubereiten. Der Spaß und die Kameradschaft sollen hier Hauptaugenmerk sein, weshalb auch Jugendgruppen aller Hilfsorganisationen aus Stuhr und der unmittelbaren Umgebung eingeladen werden.

 
In diesem Jahr nahmen 60 Jugendliche aus 3 Jugendfeuerwehren teil und konnten dem Spaßwettkampf mit folgenden Platzierungen abschließen:
 
1. Platz : Groß Mackenstedt / Heiligenrode 2
2. Platz : Groß Mackenstedt / Heiligenrode 3
3. Platz: Brinkum / Stuhr 1
4. Platz : Brinkum / Stuhr 3
5. Platz : Brinkum / Stuhr 4
6. Platz : Groß Mackenstedt / Heilgenrode 1
7. Platz : Brinkum / Stuhr 2
8. Platz : Fahrenhorst / Seckenhausen 1
9. Platz: Fahrenhorst / Seckenhausen 2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text und Bilder: Dennis Spörhase

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.