Spiele ohne Grenzen der Bezirks-Jugendfeuerwehr Lüneburg

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

Bereits am 21. August 2016 nahm die Jugenfeuerwehr Fahrenhorst/Seckenhausen bei bestem Wetter am „Spiele ohne Grenzen“ der Bezirks-Jugendfeuerwehr Lüneburg in Bienenbüttel teil. Insgesamt traten 44 Gruppen aus den verschieden Landkreisen des Bezirks an. Die Jugendfeuerwehr Fahrenhorst/Seckenhausen erreichte am Ende den 5. Platz. Im Gegensatz zu sonst eher feuerwehrtechnischen Schwerpunkten, stand hier der Spaß und die Geschicklichkeit im Vordergrund. Auf der Sportanlage in Bienenbüttel musste durch die Teilnehmer an 10 Stationen Können und Geschick unter Beweis gestellt werden. Zu den Stationen gehörten zum Beispiel Gruppensackhüpfen, Schubkarrenslalom und viele weitere lustige Spiele.

 

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.