Brandeinsatz – Gebäudebrand

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare
Brandeinsatz - Gebäudebrand

Feuerwehr Brinkum stellt Wachbereitschaft in Delmenhorst sicher, Technische Einsatzleitung unterstützt Einsatzleitung, Hubarbeitsbühne Bassum in Löschmaßnahmen integriert

Für diejenigen, die es am Freitag gegen 16:20 Uhr mitbekommen haben, war es sicher ein ungewohntes Bild. Der komplette Löschzug der Feuerwehr Brinkum fuhr hintereinander mit Sondersignalen durch den Ort in Richtung Autobahn. Grund für diese nicht alltägliche Konstellation war der Großbrand in einem Krankenhaus in Delmenhorst. Während die Kräfte aus Delmenhorst und einigen anderen umliegenden Feuerwehren aus dem LK Oldenburg, der Berufsfeuerwehr Bremen, aus dem LK Wesermarsch und einiger Werkfeuerwehren, sowie später auch die Hubarbeitsbühne aus Bassum unmittelbar in die Brandbekämpfung eingebunden waren, wurde der Löschzug aus Brinkum an die Feuerwehrwache der Berufsfeuerwehr gerufen. Dort stellten die Kameraden bis ca. 20:30 Uhr zunächst im kompletten Löschzug den Brandschutz in der Stadt Delmenhorst sicher. Die Technische Einsatzleitung der Kreisfeuerwehr Diepholz, die ebenfalls in der Gemeinde Stuhr stationiert ist, wurde gegen 16:00 Uhr zur Unterstützung der Einsatzleitung ebenfalls nach Delmenhorst alarmiert. Die Mitglieder der Einheit unterstützen mit Stabarbeit bis 0:30 Uhr. Die Drehleiter blieb dann mit 3 Mann besetzt die ganze Nacht über an der Wache. Als sich die Kameraden am Morgen auf den Weg zurück nach Brinkum machen wollten, wurden Sie durch die Großleitstelle zu Nachlöscharbeiten zum Krankenhaus alarmiert. Gegen 10 Uhr wurde der Einsatz beendet und die Kameraden rückten wieder ein. Die Aufgabe der Feuerwehr Brinkum im Stuhrer Einsatzgebiet wurde während dieses Einsatzes durch Fahrzeuge anderer Wehren sichergestellt.

Eingesetzte Kräfte : Feuerwehr Brinkum
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.