Brand eines Baumes

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Um 12:36 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Heiligenrode zu einem Baumbrand alarmiert. Im Heiligenroder Ortskern zwischen Kloster und Pfarrhaus brannte der verbliebene ca. 3m hohe Baumstamm mit einem Durchmesser von 1,5m einer schätzungsweise mehr als 100 Jahre alten Eiche. Anwohner hatten bereits versucht das Feuer mit einem Gartenschlauch zu löschen. Da das nicht erfolgreich war, wurde die Feuerwehr alarmiert. Diese löschte das Feuer über eine Leiter von oben hinein in den hohlen Stamm. Da der Stamm durch den Brand instabil geworden war, musst er per Greifzug und Kettensäge im Anschluss an die Brandbekämpfung gefällt und zersägt werden. Der Einsatz konnte nach knapp 2 Stunden beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Heiligenrode +++ Polizei
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.