gemeldeter Gefahrgutaustritt aus LKW

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

Groß Mackenstedt (mt) – Die Feuerwehr Groß Mackenstedt wurde zusammen mit der Gefahrgutstaffel Nord des Landkreises Diepholz in den 3-K-Weg alarmiert. Ein Anrufer hatte gemeldet, dass aus einem geparkten Tanklastzug Rauch eine Gaswolke austrete. Vor Ort eingetroffen stellen die Einsatzkräfte fest, dass der Tanklastzug 240 Grad warmes Anodenpech geladen hatte und sich die Ladung sowie der Tank im normalen Zustand befanden. Durch die starken Regenfälle an diesem Tag kam es im Bereicht der Domdeckel zu einer Verdampfung des Regenwassers, was Anlass zur Alarmierung gab. Der Einsatz konnte ohne Eingreifen beendet werden. Die noch auf Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Gefahgutstaffel Nord
Tags: , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.