Scheunenbrand

folder_openSlideshow
commentKeine Kommentare

(ct) Um 1:51 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Gr.Mackenstedt über Sirene und Meldeempfänger zu einen Gebäudebrand alarmiert. Am Einsatzort in der Delmenhorster Straße eingetroffen stellte sich die Lage so dar, dass eine Scheune zwischen zwei Wohngebäude im Vollbrand stand. Durch den Einsatzleiter wurde die Alarmstufe auf „F3“ erhöht, wodurch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle in Diepholz die Feuerwehren aus Stuhr und Heiligenrode sowie der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst nachalarmierte. Als erste Maßnahme wurde eine sogenannte Riegelstellung zwischen Scheune und den Nachbargebäuden aufgebaut, um eine Brandausbreitung auf diese zu verhindern. An einem der Gebäude waren durch die Hitzentwicklung bereits die Außenscheiben einiger Fensterscheiben geplatzt. Zur Brandbekämpfung wurden von außen 5 Strahlrohre und ein Wasserwerfer eingesetzt. Im Einsatz waren mehrere Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz. Die Wasserversorgung konnte von einem Fluss, der direkt an der Einsatzstelle vorbei fließt, aufgebaut werden. Somit stand sofort ausreichend Löschwasser zur Verfügung.

Nach einem massiven Löschangriff von außen, konnten die offenen Flammen nach ca. einer halben Stunde eingedämmt werden. Das Dach war mittlerweile eingestürzt. Um an die Brandnester zu gelangen, wurden mit einem an die Einsatzstelle gerufenen Trecker mit Frontlader die Wellblechplatten des Daches entfernt. Die einsturzgefährdeten Außenmauern wurden mit einem Einreißharken umgestoßen, um ein unkontrolliertes Einstürzen zu verhindern. Im Anschluss wurde mit den Nachlöscharbeiten begonnen. Gegen 6:30 Uhr konnte dann auch die letzten Einsatzkräfte den Brandort verlassen.

Die Delmenhorster Straße war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Vor Ort waren ca. 65 Einsatzkräfte.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Bericht und Fotos: Christian Tümena

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Feuerwehr Heiligenrode +++ Feuerwehr Stuhr +++ Polizei +++ Rettungsdienst

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.