Technische Hilfe – Umgestürzter Baum

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare
(JG) Gestern gegen 18 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Brinkum zu eine technischen Hilfeleistung in der Henry-Dunat-Straße alarmiert. Nachdem in einem Reihenhaus Essen auf dem Herd anfing zu brennen, kam es im gesamten Bereich des Gebäudes zu einer starken Verqualmung. Die angerückten Einsatzkräfte schlossen alle Fenster des Hauses und ließen im Dachgeschoss eine Abrauchöffnung, damit dieses von der Feuerwehr belüftet werden konnte. Eine Brandbekämpfung war nicht mehr erforderlich. Da 4 von den 5 Anwohnern massiv Rauchgase eingeatmet hatten, wurde vorsorglich der Rettungsdienst sowie der Leitende Notarzt nachalarmiert. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Anwohner von Kameraden mit rettungsdienstlicher Ausbildung betreut. Das Haus ist bis auf weiters nicht bewohnbar. 
 
Noch während des Einsatzes wurde von der Leitstelle aus Diepholz ein weiterer Einsatz gemeldet. Ein ca. 15 Meter hoher Baum, welcher sich in einem anderen Baum verfing, drohte auf einen Radweg in der Moorstraße zu stürzen. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Brinkum,  fuhren zusammen mit der Drehleiter die Einsatzstelle an und trugen den Baum Stück für Stück unter Einsatz der Kettensäge ab. Der Bereich wurde im Anschluss geräumt und die Kameraden konnten gegen 20:45 ihren Einsatz beenden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum
Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.