Dieselkraftstoff ausgetreten

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Um 4:24 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Gr.Mackenstedt mit dem Stichwort „auslaufender Kraftstoff nach LKW-Unfall“ über Meldeempfänger auf die BAB1 alarmiert. Kurz hinter dem Autobahndreieck Stuhr in Fahrtrichtung Osnabrück hatte ein Sattelauflieger einen Gegenstand überfahren und sich dabei einen der beiden Dieseltank aufgerissen. Der Fahrer hat sein Fahrzeug sofort gestoppt und die Feuerwehr informiert. Da laut dieser Meldung eine größere Menge Kraftstoff ausgetreten ist, wurde ebenfalls der Gefahrgutzug Nord des Landkreises Diepholz mit alarmiert. Vor Ort wurde als erstes die Unfallstelle abgesichert und anschließend die restliche austretende Menge mit einer Wanne aufgefangen. Der Bereich um und unter dem LKW wurde mit Bindemittel abgestreut. Für die Zeit des Einsatzes und der anschließenden Bergungsmaßnahmen war eine Fahrspur gesperrt. Der Einsatz konnte nach knapp 1 ½ Stunden beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Polizei +++ Gefahrgutstaffel Syke

 

Tags: , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.