Einsätze aufgrund Sturmtief

folder_openSlideshow
commentKeine Kommentare

Die erste Alarmierung ging um 13:14 Uhr ein. In Heiligenrode wurden die Einsatzkräfte durch mehrere umgestürzte Bäume im Alten Heuweg beschäftigt. Von hier aus ging es dann direkt weiter in die Straße An der Wassermühle. Hier drohte ein Baum umzufallen. Dieser wurde durch die Feuerwehr gefällt.

Aufgrund der hohen Anzahl der Einsätze im ganzen Landkreis Diepholz wurden auf Anweisung der Leitstelle in allen Gemeinden lokale Meldestellen eingerichtet. Diese wurden dann von der Leitstelle per Fax über neue Einsätze informiert. So auch in Stuhr. Ab 18 Uhr wurde eine solche Meldestelle mit dem Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst am Feuerwehrhaus Gr.Mackenstedt eingerichtet. Alle folgenden Einsätze wurden von hier aus koordiniert.
Neben den vielen kleinen Einsätzen sind vor allem zwei Einsätze zu nennen. In der Kirchseelter Straße in Fahrenhorst war die Krone eines Baumes in ca. 10m Höhe abgebrochen und drohte auf die Fahrbahn zu stürzen. Vom Korb der Brinkumer Drehleiter aus begannen die Einsatzkräfte mittels Kettensäge die Krohne Stück für Stück abzutragen.
Zeitgleich zu diesem Einsatz wurde der andere Teil der Brinkumer Feuerwehr ins Gewerbegebiet nach Brinkum-Nord gerufen. Hier hatten sich Teile eines Werbeschildes gelöst und weitere drohten herunter zu stürzen. Da die Drehleiter noch in Fahrenhorst gebunden war, wurde die Hubarbeitsbühne der Feuerwehr Leeste mit alarmiert.
Der Schwerpunkt der Schäden konzentrierte sich auf Gr.Mackenstedt. Von den in Summe 22 Einsätzen in der Gemeinde waren allein 15 in diesem Ausrückebereich.
Über den Tag und Abend verteilt waren ca. 50 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen unterwegs.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Feuerwehr Heiligenrode +++ Feuerwehr Stuhr

 

 

 

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.