Abstreuen einer Ölspur

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Am späten Freitagabend gegen 21:45 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr zu einer Ölspur alarmiert. Im Varreler Feld hatte bereits zum zweiten Mal ein PKW-Fahrer den neuen Verkehrsberuhigungshügel an der Kindertagesstätte übersehen. Beim zu schnellen Überfahren des Hügels riss ein Teil der Ölwanne des Motors ab. Dadurch lief Öl auf die Fahrbahn. Ohne den Schaden zu bemerken setzt der Fahrer seine Fahrt bis zum Ende der Straße fort. Dort stellte er sein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Pizzadienstes ab. Dadurch verteilte er das Öl auf der kompletten Länge des Varreler Feldes. Die Feuerwehr musste die ca. 1,5km lange Ölspur mit Ölbindemittel abstreuen. Zur Aufnahme des Bindemittels wurde der Bauhof der Gemeinde Stuhr mit einem Spezialfahrzeug hinzugezogen. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

An dieser Stellen weisen wir nochmals auf den neuen Verkehrsberuhigungshügel hin und bitte alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht, damit es nicht erneut zu Unfällen kommt.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Stuhr

Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.