Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Gr. Mackenstedt

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

(ng) Ortsbrandmeister Thomas Türke konnte auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gr. Mackenstedt 49 aktive Feuerwehrmitglieder und 17 Alterskameraden begrüßen. In seinem Jahresbericht berichtete er unter anderem von 39 Einsätzen (22 Brandeinsätze davon 9 Fehlalarme, 16 technische Hilfeleistungen, 1 sonstiger Einsatz), die im Jahr 2014 erfolgreich abgearbeitet werden konnten. So hob Thomas Türke in seinem Bericht Einsätze der verschiedensten Art des vergangenen Jahres hervor: Von der technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen und Sturmschäden über PKW-Brände und den Brand einer Photovoltaikanlage bis hin zur Tierrettung und der Traghilfe für den Rettungsdienst.

Thomas Türke verwies auf die anspruchsvolle Ausbildung, die die Mitglieder auf Grund hervorragender Vorbereitung der Gruppenführer bekommen. 40 Dienste wurden angeboten, darin enthalten u.a. die gemeinsamen Sportdienste, die immer größere Beliebtheit erfahren. Die Ausbildungsdienste erhalten jedes Jahr einen anderen Themenschwerpunkt, grundsätzlich ist der Dienstplan aber sehr vielfältig ausgerichtet, um das große Einsatzspektrum, das von der Ortsfeuerwehr verlangt wird, ausbildungsmäßig abzudecken. Für das Jahr 2015 liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf der schnellen Einsatzaufnahme des Hilfeleistungslöschfahrzeuges. Gerade bei den aktuell rückläufigen Einsatzzahlen ist es wichtig, das Ausbildungsniveau durch die Ausbildungsdienste zu halten. Als Ausblick für das Jahr 2015 wurden die neuen Gruppeneinteilungen für die Ausbildungsdienste veröffentlicht. Insgesamt gibt es vier Gruppen, die zeitgleich Dienst haben. Eine Gruppe besteht nun aus Feuerwehrmitgliedern, die häufig tagsüber Einsätze gemeinsam fahren.

 

Weitere Berichte gab es vom Gemeindebrandmeister Michael Kalusche sowie vom stellvertretenden Gemeindejugendfeuerwehrwart Marcel Drettmann.

Grußworte wurden seitens der Gemeinde Stuhr durch den Bürgermeister Niels Thomsen und vom Landkreis durch den stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden Uwe Stubbemann überbracht. Niels Thomsen berichtete unter anderem über die neu in Kraft getretene Feuerwehrgebührensatzung der Gemeinde und veranschaulichte, was die Feuerwehr beziehungsweise deren Leistung bisher wert war und nun auf Grund der neuen Gebührenordnung ist und insbesondere eigentlich wert sein müsste, wenn das freiwilligen Engagement mit Geld aufgewogen und das Material mit entsprechenden Sätzen abgerechnet werden würde. Dies würde allerdings dann keiner mehr bezahlen können.

 

 Jahreshauptversammlung – kurz notiert:

 

Mitglieder

60 aktive Mitglieder (davon 11 Frauen) und 24 Alterskameraden

 

Neuaufnahme / Übernahme

       Pascal Knoche (aus der Jugendfeuerwehr)

       Hendrik Bellersen (Neuaufnahme)

Beförderungen

–       zur Oberfeuerwehrfrau / zum Oberfeuerwehrmann

Maren Knoblich

Volkmar Katenkamp

Bernd Oelfke

Sebastian Willen

 

       zur Hauptfeuerwehrfrau

Daniela Schröder

 

–       zum 1. Hauptfeuerwehrmann
Frank Kniemeyer

 

       zum Oberlöschmeister

Henning Sittauer

 

       Hauptlöschmeister

Henning Barjenbruch

 

Ehrungen

       für 25 jährige Dienstzeit und Verdienste im Feuerlöschwesen

Lars Meinke

 

       für 40 jährige Dienstzeit und Verdienste im Feuerlöschwesen

Reiner Dühnfort

Günter Rohde

 

       für 40 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr

Günter Kastens

Horst Meinke

 

       für 50 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr

Ehrenbrandmeister Otto Meyer

 

v.l.n.r.:

stehend: Henning Barjenbruch, stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden Uwe Stubbemann, Henning Sittauer, Reiner Dühnfort, Sebastian Willen, Bernd Oelfke, Volkmar Katenkamp, Maren Knoblich, Bürgermeister Niels Thomsen, Frank Kniemeyer, Gemeindebrandmeister Michael Kalusche, Günter Rohde, Ortsbrandmeister Thomas Türke, Daniela Schröder;

sitzend: Otto Meyer, Horst Meinke, Günter Kastens, Lars Meinke;

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.