Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Heiligenrode

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

(ad) Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Heiligenrode im Feuerwehrhaus Heiligenrode statt. Ortsbrandmeister Sven Lüßen blickte auf das vergangene Jahr zurück.

23 Mal rückte die Heiligenroder Feuerwehr zu Einsätzen und Alarmübungen aus: sieben Brandeinsätze und sieben technische Hilfeleistungen, sowie sieben Brandsicherheitswachen und Sicherungsmaßnahmen und zwei Alarmübungen. Stolz konnte vermeldet werden, dass die Heiligenroder zu keinem Fehlalarm ausrücken mussten.

 

Es wurden diverse Lehrgänge und Unterweisungen an der FTZ in Barrien und an der NABK in Loy und Celle besucht. Die Wettbewerbsgruppen konnten auch auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: die Kreisgruppe hatte sogar bei zwei von vier Wettbewerben den ersten Platz belegt. Die internationale Wettbewerbsgruppe trat u.a. in Südtirol an.

Personell gab es einen Austritt und einen Übertritt in die Altersabteilung, dafür durften die Aktiven Annalena Albers aus der Jugendfeuerwehr übernehmen. Annika Schünke trat im Laufe des Jahres auch der Feuerwehr bei. Somit ist die Personalstärke bei 57 Kameraden gleich geblieben, lediglich der Frauenanteil hat sich erhöht.

Die Ortsfeuerwehr präsentierte sich beim Mühlentag und empfing Kindergartengruppen und Schulklassen im Feuerwehrhaus, richtete das traditionelle Osterfeuer am Schlatt aus und veranstaltete im Rahmen der Ferienspaßaktion die Bootsfahrt auf dem Klosterbach.

Laura Martens wurde zur Feuerwehrfrau, Finn Helms, Torsten Jürgens und Stefan Röber zum Feuerwehrmann befördert. Lüder Detken und Alek Bolte sind jetzt Oberfeuerwehrmänner und Lorena Bolte darf sich jetzt Hauptfeuerwehrfrau nennen. Mit einem dritten Stern auf der Schulter wurde Henning Jürgens zum 1. Hauptfeuerwehrmann ernannt.

Der erste stellvertretende Verbandsvorsitzende Heinrich Meyer-Hanschen durfte Arne Dahnken für 25 Jahre und Rudolf Dahnken und Jonny Castens für 50 Jahre im Feuerlöschwesen auszeichnen. Er hatte auch noch eine besondere Auszeichnung im Gepäck: Hayo Wilken wurde die Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes für besondere Leistung in der Feuerwehr verliehen.K1600 fw heiligenrode 12-14

Die beförderten und geehrten Kameraden mit dem stv. Verbandsvorsitzenden Heinrich Meyer-Hanschen, Ortsbrandmeister Sven Lüßen, Erster Gemeinderat Ulrich Richter und Gemeindebrandmeister Michael Kalusche. (Foto:Büntemeyer)

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.