Gebäudebrand – Brand einer Werkstatt

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Um 16:32 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst über Sirene und Meldeempfänger mit dem Einsatzstichwort „Gebäudebrand“ in die Hauptstraße alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine Rauchsäule über der Tankstelle in Fahrenhorst sichtbar.
Aus diesem Grund wurde aufgrund des möglichen Gefahrenpotentials sofort die Alarmstufe auf B1 erhöht und somit ebenfalls die Ortsfeuerwehren Brinkum, Heiligenrode, Seckenhausen und Stuhr zur Einsatzstelle gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Fahrzeug in einer Werkstatt im Vollbrand.
Die Werkstatt war in ein Wohngebäude integriert, dass einige Meter von der Tankstelle entfernt steht. Im oberen Teil des Gebäudes schlief zum Zeitpunkt des Brandausbruchs der Pächter der Tankstelle. Er und zwei weitere Personen, die zu der Zeit in der Werkstatt am Schweißen waren, erlitten eine Rauchvergiftung.
Sie wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Zwei davon wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nachdem alle Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht wurden, wurde mit dem Löschangriff begonnen.
Zwei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz gingen zum Innenangriff in die Werkstatt vor. Der PKW stand auf einer Hebebühne und musste zum Löschen herunter gelassen werden. Nach dem Ablassen wurde mit Hilfe eines Tanklöschfahrzeugs der PKW aus der Werkstatt herausgezogen und komplett abgelöscht. Als Löschmittel diente erst Wasser und im weiteren Verlauf auch Schaum. Zur Prüfung auf Brandnester wurde auch die Zwischendecke der Werkstatt geöffnet. Nach einer Stunde konnte „Feuer aus“ gemeldet werden und die ersten Kräfte zum Standort zurückkehren. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch weitere 1,5 Stunden an.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Heiligenrode +++ Feuerwehr Seckenhausen +++ Feuerwehr Stuhr +++ Polizei +++ Rettungsdienst

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.