Technische Hilfeleistung – Ölschaden

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(JG) Beim Verlassen des Ladebereiches einer Firma in der Henleinstraße in Brinkum-Nord beschädigte sich ein LKW den Dieseltank. Dieses bemerkte der Fahrer erst, nachdem er ca. 200 m auf ein gegenüberliegendes Firmengelände gefahren war. Hier liefen große Mengen Dieselkraftstoff in den Regenwasserkanal. 

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Brinkum setzten eine Kanalblase auf der Grundstücksgrenze zur Carl-Zeiss Straße und dichteten den Tank provisorisch ab. In Abstimmung mit dem Leiter des GW-G aus Syke wurde dem Fahrer die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug untersagt. Auf der Fahrbahn und dem Grundstücksgelände wurde die Dieselspur abgestreut und anschließend das kontaminierte Bindemittel aufgenommen und entsorgt. Für die Reingung des Regenwasserkanals wurde im Auftrag des Landkreises (GW-G) ein Saug-/Spülwagen bestellt.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Polizei +++ Gefahrgutstaffel Syke

Tags: , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.