Brandeinsatz – Küchenbrand

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Gestern am späten Abend um kurz vor 23 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr über Sirene und Meldeempfänger zu einem Küchenbrand alarmiert. In einem Haus in der Straße Am Fesenfeld in Stuhr hat beim Kochen die Dunstabzugshaube angefangen zu brennen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits nach Löschversuchen der Bewohner kein offenes Feuer mehr zu sehen. Durch die Feuerwehr wurde die Dunstabzugshaube demontiert und anschließend mit einem Hochdrucklüfter das Haus entraucht. Sieben Bewohner, unter denen auch zwei Babys waren, wurden vor Ort durch den Rettungsdienst und den Notarzt untersucht. Die Erwachsenen hatte eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Die Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort und konnte nach einer knappen Stunde zum Standort zurückkehren.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Stuhr +++ Rettungsdienst

Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.