Fachseminar der Brandschutzerzieher des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

Als sehr beeindruckend bezeichnete Nils Thomsen, Bürgermeister der Gemeinde Stuhr, die Kennzeichenvielfalt der vielen verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge, die anlässlich eines Fachseminars des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen auf dem Parkplatz am Siguldaerplatz standen. Es waren Kennzeichen aus ganz Niedersachsen vorhanden. Der Bürgermeister begrüßte die Brandschutzerzieher, die sich zum Thema Brandschutzaufklärung für Senioren weiter bilden wollten.

Schon seit Monaten wurde diese Veranstaltung geplant und vorbereitet. Die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Stuhr zeigte sich darin, dass die Gemeinde den Ratssaal für das Seminar zur Verfügung stellte.

Hier boten sich optimale Bedingungen für die drei Referenten, Karla Weißfinger, Vorstand beim Landesfeuerwehrverband Niedersachsen und Vorsitzende des Fachausschußes für Brandschutzerziehung und Aufklärung, Volkmar Weichert stellv. Fachausschußvorsitzender und Uwe Banach ständiges Mitglied beim Fachausschuß und Kreisbandschutzerzieher des Landkreises Diepholz, ebenso wie in der Gemeinde Stuhr. Er hatte zusammen mit Meike Maren Eilert, Leiterin der Koordinierungsstelle beim Lfv Hannover dieses Seminar vorbereitet. Für die Gemeindefeuerwehr Stuhr war der stellv. Gemeindebrandmeister Soenke Heinken für die Begrüßung der Kameraden in das Rathaus gekommen. Das ganztägige Seminar brachte den Teilnehmern die Wichtigkeit, Durchführung und Inhalte für Brandschutzaufklärung mit Senioren nah. Beim Abschied der Kameraden betonte Karla Weißfinger, dass die Arbeit der Brandschutzerzieher nicht hoch genug einzuschätzen sei. Das es den Kameraden sehr gut gefallen hat, zeigte sich an den lobenden Worten und dem großen Beifall.{gallery}allgemein/aktuelles-und-presse/aktuelles/Fachseminar der Brandschutzerzieher{/gallery}

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.