Brand eines Öltanks

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Um 12:33 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Seckenhausen über Sirene und Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz in den Hillmannring alarmiert. Um die Tagesalarmstärke abzusichern wurde ebenfalls die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst hinzu gerufen. Bei Reparaturarbeiten hatte sich im Keller eines Wohnhauses eine Restmenge Öl in einem Öltank durch ein Schweißgerät entzündet und zu einem Feuer geführt. Das Feuer erzeugte eine starke Rauchentwicklung, die durch das ganze Haus zog. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits mittels Feuerlöscher durch die Handwerker gelöscht. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz ging zur Erkundung und Nachkontrolle in das Gebäude vor. Um den Rauch aus dem Gebäude zu bekommen, wurde ein Drucklüfter eingesetzt und das Haus gelüftet. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5h beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Seckenhausen +++ Rettungsdienst

Tags: , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.