Flächenbrand im Waldgebiet

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ng) Am Samstag, 31.05.2014 wurde die Ortsfeuerwehr Groß Mackenstedt zu einem gemeldeten Flächenbrand im Bereich des Truppenübungsplatzes an der Siekstraße alarmiert. Auf Grund des großes Waldgebietes gestaltete sich das Auffinden des Einsatzortes sehr schwierig. Letztlich konnte eine Reiterin den Einsatzkräften den Weg zur Brandstelle weisen.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte entzündetes am Boden breit gestapeltes Astwerk und einen großen Laubhaufen vor. Dieses Brandgut konnte mit zwei C-Rohren abgelöscht werden. Zudem wurden die Haufen auseinander gebreitet, um ein Ablöschen der tieferen Schichten zu ermöglichen. Dem Löschwasser wurde Netzmittel beigemischt, um das Eindringen des Löschmittels in das Brandgut zu verbessern. Auf Grund der zur Brandbekämpfung benötigten Löschwassermenge wurde die Ortsfeuerwehr Groß Ippener zur Unterstützung angefordert, denn der Einsatzort befand sich bereits im Oldenburgischen. 

Der Einsatz konnte nach ungefähr 1,5 Stunden beendet werden. Die Polizei war zur Klärung der Brandursache mit vor Ort. Die Feuerwehr warnt zudem vor offenem Feuer in Waldgebieten. Gerade durch die langanhaltende Trockenheit besteht in den Wäldern verstärkt die Gefahr, dass Brände schnell außer Kontrolle geraten können, insbesondere wenn die Brandausbruchstellen so versteckt liegen wie in diesem Fall.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt

Tags: , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.