Ortsfeuerwehr Heiligenrode startete beim Landesfeuerwettbewerb

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

Heiligenroder Gruppe erreicht Bundesleistungsabzeichen in Bronze

Der 33. Landeswettbewerb Niedersachsen für die traditionellen internationalen Feuerwehrwettbewerbe des DFV (CTIF) wurde durch die Feuerwehr Möllenbeck bei Rinteln ausgerichtet. Dieser CTIF- Wettbewerb besteht aus einem Löschangriff (trocken) und einem 400m Staffellauf. Die Heiligenroder Gruppe hat in der Wertungsklasse B teilgenommen. In dieser Wertungsklasse gibt es abhängig vom Alter noch zusätzliche Gutpunkte. Durch Fehlerpunkte bei der Übung und einem Sturz beim Hindernislauf war der Kampf um die vorderen Plätze verloren, es wurde Platz 10 von 10 Gruppen erreicht.

Da noch nicht alle Gruppenmitglieder das Bundesleistungsabzeichen in Bronze erhalten haben, ging es bei diesem Wettbewerb auch um die dazugehörige Abnahme und die geforderte Mindestpunktzahl beim Wettbewerb wurde erreicht. Bei der Abnahme um das Bundesleistungsabzeichen wurde Platz 4 von 9 Gruppen erreicht. Zusätzlich wurde auch noch ein Kuppelwettbewerb nach den traditionellen Richtlinien ausgerichtet. Beim Kuppelwettbewerb ging es darum 4 Saugleitungen zusammenzukuppeln, die Halte- und Ventilleine anzulegen und die gesamte Saugleitung ohne Fehler an die Tragkraftspritze anzukuppeln. Es gab zwei Durchgänge, bei diesem Wettbewerb hat die Heiligenroder Gruppe den 8.Platz von 25 Gruppen erreicht.

 

{gallery}allgemein/aktuelles-und-presse/aktuelles/landeswettbewerb_heiligenrode_2014{/gallery}

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.