Gebäudebrand

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Nach dem Einsatz am Morgen, wurden die Ortsfeuerwehren Brinkum und Stuhr erneut über Sirene alarmiert. Auch der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst wurde wieder hinzugezogen. Im Meißener Weg in Brinkum wurde ein Gebäudebrand gemeldet. Im Badezimmer eines Einfamilienhauses hatte sich ein Fön überhitzt und Handtücher auf einer Waschmaschine in Brand gesetzt. Die Bewohnerin hatte versucht Löschversuche zu unternehmen und sich dabei eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs hatte die Bewohnerin das Gebäude bereits verlassen, sodass direkt durch den Angriffstrupp unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung begonnen werden konnte. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Gebäude wurde gelüftet. Die Bewohnerin wurde durch den Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Stuhr +++ Rettungsdienst

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.