Brandeinsatz – Brand einer Photovoltaik-Anlage

folder_openEinsatzbericht
commentKeine Kommentare

(ct) Am heutigen Vormittag wurden die Ortsfeuerwehren Stuhr und Gr.Mackenstedt erneut zum Brand einer Photovoltaik-Anlage alarmiert. Wie immer bei der Alarmierung von zwei Ortsfeuerwehren wurde auch der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst alarmiert. Zur Unterstützung wurde ebenfalls die Ortsfeuerwehr Brinkum über Meldeempfänger alarmiert. Auf dem Dach einer Firma im Stiller Weg hatte aus bisher ungeklärten Gründen die Photovoltaik-Anlage zu brennen begonnen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs schlugen Flammen aus der Anlage. Durch den Angriffstrupp wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen. Wie schon beim Einsatz am Montag stellt der Brand einer Photovoltaik-Anlage ein besonderes Risiko für die Einsatzkräfte dar, da der Strom nicht einfach abgestellt werden kann. Sobald Sonnenstrahlen einfallen, wird Strom erzeugt. Da das Feuer immer wieder an verschiedenen Stellen aufflammte, wurde beschlossen, einen Teil der Anlage zu demontieren. Hierzu wurde ein Fachfirma hinzugezogen. Das Feuer hatte bereits an einer Stelle die Dachhaut durchgebrannt. Nach der Demontage und dem Ablöschen wurde das Dach noch abschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Der Einsatz konnte nach knapp 2 Stunden beendet werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Feuerwehr Stuhr

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.