Unterweisung der Ortsfeuerwehr Brinkum an Demenzkranken Personen

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

(JG) Am gestrigen Abend fand eine erneute Unterweisung für die Ortsfeuerwehr Brinkum statt. Die Kameraden wurden gezielt in Theorie und Praxis im Umgang mit an Demenz erkrankten Personen geschult. Thomas Erdt, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Brinkum, durfte wieder einige Gäste begrüßen. Unter anderem Michael Kalusche – Gemeindebrandmeister der Gemeinde Stuhr, Dr. Andreas Callies als Leitender Notarzt und Thomas Wiechmann – Kreisfeuerwehrarzt, sowie Jürgen Schreiber, der zusammen mit Thomas Wiechmann die Unterweisung der Kameraden durchführte.

 

Theorie im Feuerwehrhaus Brinkum

In der Theorie wurde explizit auf die Erkrankung Demenz eingegangen. Folgende Fragen wurden hierbei geklärt: Was ist Demenz, wie verhalten sich Personen die an Demenz erkrankt sind, wie nehmen Demenzerkrankte ihre Umwelt wahr und wie gehe ich als Feuerwehrmann mit einem Demenzerkrankten im Einsatz um.

 

Praktischer Teil im Pflegezentrum Weyher Straße

Nach dem theoretischem Teil, ging es wieder ins Pflegezentrum in der Weyher Straße. Martin Gieraths, Hausleiter des neuen Pflegezentrums, stellte die Räumlichkeiten wieder gerne zur Verfügung und freute sich über die Initiative der Feuerwehr. Nach kurzer Einweisung durch Thomas Wiechmann und Jürgen Schreiber ging es dann ins Gebäude. In einigen Zimmern fanden die Kameraden Laiendarsteller. Die Darsteller wurden von den Alterskameraden der Ortsfeuerwehr Brinkum gestellt und wurden vorab eingewiesen, wie sie sich als an Demenz erkrankte Person verhalten müssen. Während der praktischen Unterweisung wurde den Einsatzkräften die Zeitintensität im Umgang mit Demenz erkrankten Personen bei einer Evakuierung bewusst. Dieses wurde in der Abschlussbesprechung nochmals thematisiert. Der Abend war für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Brinkum ein lehrreicher Dienst und fand so zum ersten Mal statt.

{gallery}allgemein/aktuelles-und-presse/aktuelles/Unterweisung-Pflegeheim-2{/gallery}

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.