Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Brinkum/Stuhr 2014

folder_openAktuelles / Presse
commentKeine Kommentare

(ad) Der Brinkumer Jugendfeuerwehrwart Dennis Spörhase blickte bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf viele Aktivitäten und Veranstaltungen im vergangenen Jahr zurück. Die Jugendfeuerwehr Brinkum/Stuhr nahm an den Wettbewerben auf Gemeinde- und Kreisebene teil, behauptete sich auch bei dem Nordkreispokal der Gemeinden Stuhr und Weyhe, sowie der Ortsfeuerwehr Bremen-Arsten auf dem Gut Varrel und fuhr in das Kreiszeltlager nach Heiligenfelde.

Sportlich beteiligten sich die Floriansjünger bei Volleyballturnieren in der Gemeinde Stuhr und im Landkreis Diepholz, sowie beim Kreisvolleyballturnier in Sottrum. Auf dem Gewerbetag der Brinkumer Interessenten Gemeinschaft (BIG) stellte sich die Jugendfeuerwehr aus. Spörhase freute sich, mit Tim Lorenz einen kommissarischen Stellvertreter gefunden zu haben. Auch das mit Tessa Kosseck der Betreuerstab erweitert werden konnte, bewertete er als sehr positiv. Für die Geldspenden der Familien Hegeler und Pschunder und vom Förderverein der Ortsfeuerwehr Brinkum bedankte Dennis Spörhase sich auf der Versammlung noch einmal ausdrücklich. Schmunzelnd erwähnte er noch die Einsatzübung auf dem Gut Varrel, bei dem mehr Zuschauer zugegen waren, als erwartet. Dort fand zeitgleich an dem Abend ein Konzert statt. Die Gemeindejugendfeuerwehrwartin Anja Wilken berichtete von den Aktivitäten der gesamten Gemeindejugendfeuerwehr. Das Feuerwehrhaus in Brinkum hat sich für die Abnahmen der Jugendflamme und der Ausbildung für die Leistungsspange sehr bewährt, sogar die Kreisjugendfeuerwehr wäre schon dahinter gekommen. Michael Kalusche berichtete den Jugendlichen in der Funktion als Gemeindebrandmeister von den vielen Einsätzen der Gemeindefeuerwehr. Im Abschluss der Versammlung durfte er Dennis Spörhase zum Oberlöschmeister befördern. Bei den Wahlen wurde der bisher kommissarisch eingesetzte Stellvertreter Tim Lorenz bestätigt, Jugendsprecher wurde Leo Hilbers, vertreten wird er von Alina Silter. Arne Kroll übernimmt die Schriftführung und wird von Jan Nobel unterstützt. Die Kasse wird von Roman Strauß betreut, hierbei bekommt er Hilfe von Tim Stöckigt. Jonah Löhn wurde als neues Mitglied in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Als Abschluss verteilte der Bürgermeister Niels Thomsen Schaumküsse, nachdem er sich für die Jugendarbeit bedankt hatte. Auf dem Bild: Jugendwart Dennis Spörhase und sein Stellvertreter Tim Lorentz mit den gewählten Funktionsträgern und Neuzugang Jonah Löhn.{gallery}aktuelles-und-presse/aktuelles/JHV-JF-Brinkum-Stuhr-2014{/gallery}

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.